Sonntag, 2. September 2018,
16.00 Uhr,
Klosterkirche Bursfelde


Jerusalem Duo


Hila Ofek (Harfe), André Tsirlin (Saxophon)

Das vierte Konzert der Reihe schließt inhaltlich direkt an den „alten, originalen Klang“ des Quadriga Consorts an. Mit einer ganz eigenen Instrumentenkombination, der alten, „weich-perlenden“ Harfe und dem eher rauen Klang des noch recht jungen Instrumentes Saxophon, steht dieses Konzert für den „Wandel“. Nichts bleibt nur beim Alten, neue Instrumente mit neuen klanglichen Kombinationsmöglichkeiten entstehen und korrespondieren immer wieder neu mit dem Raumklang. Von kenntnisreicher und unterhaltsamer Moderation begleitet, nehmen Hila Ofek und André Tsirlin das Publikum mit auf eine musikalische Reise, die ohne Berührungsängste Klassik, Klezmer, jiddische Lieder, Tango, Milonga und viele andere Genres der Weltmusik miteinander verbindet. So wird die Musik zur universalen, völkerverständigenden Sprache der Seele, zu einer Ausdrucksform, die sich jedem Zuhörer ganz unmittelbar erschließt.
Hila Ofek und Andre Tsirlin haben an der „Jerusalem Academy of Music &Dance“ studiert. Heute konzertieren sie als Solisten und als Duo in ganz Europa, Israel und Russland.


Eintritt: 16 € (Mittglieder 11 €)
An der Tageskasse erhöhen sich die Eintrittspreise jeweils um 2 €.
Schüler und Jugendliche bis 18 Jahre haben freien Eintritt.

 

Sie können für alle Konzerte Eintrittskarten unter der Rufnummer 05541-31911 oder per Mail bestellen (brockhoff(at)muendener-kulturring(dot)de). Die Karten werden Ihnen kostenfrei zugeschickt, Sie zahlen per Banküberweisung nach Erhalt der Karten. Rückgabe der
Karten ist nicht möglich. Auch über das Internet (www.reservix.de) können Sie Karten bestellen.
Weiterer Vorverkauf: Buchhandlung Hella Winnemuth (Tel. 05541-87 68). Restkarten an der Tageskasse.
Kirche und Tageskasse sind bei allen Konzerten ab 15.00 Uhr geöffnet, d.h. jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn.


Designed by Webdesign Wien