2. Bursfelder Sommerkonzert

Schwanengesang (opus ultimum)
Ausführende: Gli Scarlattisti, Leitung: Jochen Arnold

Sonntag, 29.5.2022, 16.00 Uhr,
Kloster Bursfelde

Heinrich Schütz (1585-1672),

Das Konzert widmet sich dem letzten Werk von Heinrich Schütz, seinem Schwanengesang.
Es umfasst eine komplette Vertonung von Psalm 119 in 11 Motetten, Psalm 100 und das Deutsche Magnificat.
Gli Scarlattisti werden begleitet von einer vierköpfigen Continuogruppe.
Lesungen letzter Worte setzen einen literarisch-thematischen Kontrapunkt.


Eintrittspreise: 16,00 €, ermäßigt 11,00 €
An der Tageskasse erhöhen sich die Preise um 2,00 €


In Kooperation mit den WESERFESTSPIELEN 2022

Zurück