„Die grüne Schatulle“

Lesung mit Dr. Renate Tebbel

Sonntag, 8.11.2020, 16.00 Uhr
Ev.-ref. Kirche

 

Wie lebten die Menschen in Hann. Münden vor fünfzig, vor hundert Jahren? Auf welche Weise haben der Untergang des Kaiserreichs, die beiden Weltkriege das Leben der Mündener Einwohner geprägt? Und wo finden sich heute noch Spuren dieser Vergangenheit? Die Autorin Renate Tebbel, in Hann. Münden geboren, geht in ihrem Roman „Die grüne Schatulle“ dieser Frage nach. Im Mittelpunkt steht das wechselvolle Schicksal einer Mündener Familie, die von der Jahrhundertwende 1900 bis in die siebziger Jahre in einem großen Patrizierhaus in der Altstadt zu Hause war. Der Roman macht auch deutlich, wie sehr das Leben der kleinen Leute von der großen Politik bestimmt ist, vor allem anderen aber möchte das Buch die Protagonisten des Romans lebendig werden lassen, denn in ihrem Ringen zwischen Selbstbehauptung und Anpassung sind sie uns auch heute noch nah. Die Autorin, Dr. Renate Tebbel, hat in den sechziger Jahren zusammen mit Hella Winnemuth eine Buchhändlerlehre in der Buchhandlung Erwin May & Co in Hann. Münden absolviert. Nach Studium, Promotion, Lehrtätigkeit an der Waldorfschule in Offenburg und Tätigkeiten im Ausland (Australien) lebt sie heute als freie Journalistin in Süddeutschland in der Nähe von Freiburg.

Eintritt: 5,-- €

 

Zurück