Zigeunermensch: Frauenleben auf dem Dorf nach dem Krieg von [Christel,
 Katharina]

Erzählcafé des Lesenetzwerks im Mündener Kulturring e.V.

Mittwoch, 27.2.2019, 15.30 Uhr
Gemeindehaus Am Feuerteich 17a

In Zusammenarbeit mit der ev.-luth. Stadtkirchengemeinde Münden
Lesung mit Christel Eiche "ZIGEUNERMENSCH"
Der Roman erzählt von Frauen und ihrem dörflichen Leben. Die Geschichte beginnt nach dem Krieg und endet Anfang der 80er Jahre.
Sie erinnert an die Vergangenheit und die Veränderung der Gesellschaft in dieser Zeit. Dabei wird sehr deutlich, wie damals die Denk- und
Verhaltensweise der Menschen das Alltagsleben beeinflusste.

Zurück